Finanzen leicht erklärt

Private Finanzplanung

Private Finanzplanung

Finanzplanung leicht gemacht: Gegen finanziellen Ruin absichern und Geld für später zurücklegen.

Geldanlage leicht gemacht - Geldanlage in 5 Schritten

Geldanlage

Die richtigen Fragen stellen und beantworten: Wann, wofür und wieviel sparen? Wie das Geld anlegen?

Versicherung - Welche Versicherung sinnvoll ist

Versicherung

Welche Versicherungen Sie wirklich brauchen: Versicherungen, die den finanziellen Ruin vermeiden.

Finanzberatung: Echte Beratung oder reines Verkaufsgespräch?

Finanzberatung

Beratung oder Verkaufsgespräch? Die Kostenstruktur macht den Unterschied: Honorar schlägt Provision.

Altersvorsorge leicht gemacht: Vorsorgeplanung in 5 Schritten

Altersvorsorge

Was brauchen Sie im Ruhestand? Was haben Sie schon? Und was tun, wenn Sie mehr brauchen, als Sie haben?

Staatliche Förderung von Altersvorsorge

Staatliche Förderung

Besser selbst verstehen, wie die staatliche Förderung funktioniert - denn sie lohnt sich nicht immer.

Kompaktwissen

Kompaktwissen Altersvorsorge

Altersvorsorge kompakt

Das Wichtigste in Kürze. Wer bei der Altersvorsorge die richtigen Entscheidungen trifft, kann viel Geld sparen. Dafür muss man kein "Experte" sein. Sondern über die wichtigsten Eckpunkte zur Altersvorsorge informiert sein. Und die wichtigsten Vor- und Nachteile verschiedener Vorsorgemöglichkeiten kennen. Bei 'Altersvorsorge kompakt' können Sie sich dazu schnell und einfach informieren.

Hintergrund

Umlageverfahren und Kapitaldeckungsverfahren

Wie sicher ist die Rente?

Welche Rente ist denn nun sicher - die umlagefinanzierte gesetzliche Rente oder die kapitalgedeckte private und betriebliche Altersvorsorge? Am besten informieren Sie sich selbst.

Altersvorsorge und Hartz IV

Altersvorsorge und Hartz IV

Hartz-IV-Leistungen werden grundsätzlich nur gezahlt, nachdem das eigene Vermögen aufgelöst und aufgebraucht wurde. Aber es gibt Ausnahmen. Ob 10.000 Euro, 50.000 Euro oder mehr - erfahren Sie hier, wie sich Ihr Vorsorgevermögen schützen lässt.

Service und Links

Weiterführende Links

Internetangebote zum Thema Finanzen gibt es unzählige. Doch welche sind wirklich gut? Getreu dem Motto "Klasse statt Masse" sind hier einige wenige Links zu den Themen "Finanzen" und "Altersvorsorge" aufgeführt und kommentiert.

Checklisten Finanzen

Nichts vergessen? Nur wer die entscheidenden Fragen stellt, kann später auch die richtigen Entscheidungen treffen. Diese Checklisten zeigen Ihnen, worauf Sie im Beratungsgespräch mit Banken und Versicherungen achten müssen.

Wer im Notfall weiterhilft

Finanzielle Probleme? Ärger mit Bank oder Versicherung? Kein Konto bekommen? Schulden die Überhand nehmen? Verschaffen Sie sich hier einen ersten Überblick, wer Ihnen helfen kann und wo es weitere Informationen gibt.

Finanzlexikon

Liste der besten Online-Glossare: Warum hat ein „Rentenpapier“ nichts mit der Rente zu tun? Was unterscheidet eine „Aktie“ von einer „Anleihe“? Und was zum Teufel ist eine „Schlussüberschussbeteiligung“? Hier können Sie es nachschlagen.

Finanzwissen testen

Was wissen Sie über Finanzen? Testen Sie sich selbst! Hier finden Sie eine Liste der besten Online-Selbsttests rund um die Themen Altersvorsorge, Geld und Finanzen.

Forschung zu Finanzen

Umfragen und Studien: Was sagt die Wissenschaft? Was weiß die Bevölkerung? Hier finden Sie empirische Erhebungen und wissenschaftliche Studien zu Finanzwissen, Financial Literacy und mehr.

Finanz-Artikel

Journaliste online-Artikel: Fühlen Sie sich bei Finanzangelegenheiten unsicher oder unwohl? Dann lesen Sie unbedingt hier weiter: Sie werden sehen, dass es den meisten Deutschen so geht.

Finanz-Rechner

Kostenlose Finanz-Tools. Die angebotenen Versicherungen, Anlagemöglichkeiten und Kredite sind kompliziert – glücklicherweise gibt es kostenlose Finanzrechner, die in diesem Finanz-Dschungel den Durchblick erleichtern.

Finanzbildung

Online oder traditionell. Kostenlose Finanzbildung gibt es online, in Vorträgen oder Kursen. Anbieter sind insbesondere gemeinnützige Organisationen, zunehmend aber auch durch staatlich geförderte oder organisierte Bildungsangebote. Eine Auswahl finden Sie hier.